Wasserwege

Der Groβpolen Ring

Großpolen-Ring

Das Region Wielkopolska (Großpolen) ist für viele verschiedene Wassergebiete bekannt und deshalb für Wassertouristen unterschiedlichen Alters besonders attraktiv. Das Netz der gröβten Flüsse bildet eine geschlossene Tourismusroute und wird nicht ohne Grund Großpolen-Ring genannt. Sie ist deshalb außergewöhnlich, weil man die Breitenkreisen folgende Fließrichtung der Flüsse Warthe (Warta) und Netze (Noteć) sowie den längengradparallelen Verlauf des Warthe-Gopło-Kanals nutzt.

Der Wasserweg von der Oder

Oder

Die Oder ist (nach Weichsel) der zweitlängste Fluss in Polen (die Länge in den Grnzen Polens 741,9 km), der durch westlichen Teil des Landes flieβt. Dieser Wasserweg ist sehr interessant, weil er verschiedene Wassergebiete wie Groβpolen Ring, Stettiner Haff, Berliner Ring, Breslauer Kanäle und die Havel verbindet.

Der Wasserweg von Obra

FlussObra

Der Wasserweg dieses Flusses ist ein wichtiger Teil des Lebuser Wasserwegs. Das ist einer der populärsten Kajakwege In Polen.